Fraktion
23. März 2017
In einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN war Herne als eine Stadt mit „stark unterdurchschnittlich regionalen Lebensverhältnissen“ kategorisiert worden. Im Ruhrgebiet werden Gelsenkirchen und Oberhausen ähnlich eingeschätzt. OB Dr. Dudda hatte diese Eingruppierung kritisiert und auf positive Veränderungen hingewiesen. Die Grüne Ratsfraktion will es sich nicht so einfach machen und hat dazu drei Fragen für den nächsten Hauptausschuss gestellt.
Weiterlesen.
Kreisverband
11. März 2017
thumbnail
Wir müssen die Atomkraft endlich europaweit beenden und auch den bröckelnden Schrottreaktor in Thiange stillegen. Atomkraft? Nein Danke!
Weiterlesen.
Kreisverband
09. März 2017
thumbnail
Wie schon in den vergangenen Jahren haben sich die Herner Grünen Frauen mit einem Film an der diesjährigen Herner Frauenwoche beteiligt. Mit der Resonanz war Kreisvorsitzende Susanne Marek sehr zufrieden. „Rund 120 Frauen und eine Reihe von Männern sind unserer Einladung am Sonntagmorgen in die Filmwelt Herne gefolgt.“
Weiterlesen.
Kreisverband
05. März 2017
thumbnail
Wie immer waren die Grünen Frauen bei der Eröffnungsveranstaltung der Herner Frauenwoche am 4.März dabei. Kreisvorsitzende Susanne Marek (rechts) und Maria Reinke (stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Eickel) warben am Stand im Kulturzentrum für Grüne Frauenpolitik und für den Film „Suffragette“, den die Grünen Frauen am Sonntag, 5. März, in der Filmwelt zeigen. Die Herner Frauenwoche findet zum 24. Mal statt.
Weiterlesen.
Kreisverband
03. März 2017
thumbnail
Auf der Jahreshauptversammlung von Bündnis 90/Die Grünen  am 2.3.2017 waren zahlreiche Positionen zu besetzen. Große Überraschungen gab es nicht, neu im Vorstand ist Jacob Liedtke. Hier die Wahlergebnisse im Einzelnen. Vorsitzende Susanne Marek(hinten links), Schatzmeister Frank Köhler(vorne links), Beisitzer*innen Sabine von der Beck und Jacob Liedtke.
Weiterlesen.
Fraktion
03. März 2017
Am Donnerstag, dem 2.3.2017, ehrt die Landeshochschulministerin Schulze die zehn weiterführenden Herner Schulen, die am NRW-Talentscouting teilnehmen. Dazu erklärt Raoul Roßbach, grüner Ratsherr und Landtagskandidat: Wir sind die erste Stadt in NRW, in der alle weiterführenden Schulen (Gesamtschulen, Gymnasien und Berufskollegs) am Talentscouting teilnehmen. Darauf können wir stolz sein. Die Talente werden dann über einen längeren Zeitraum gezielt gefördert.
Weiterlesen.