Kreisverband
25. April 2017
Die Herner Grünen erinnern an die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl, wo es vor 31 Jahren, am 26.4.1986, zu einer Explosion im Block 4 des ukrainischen Atomkraftwerks kam. Viele Menschen in Herne erinnern sich noch gut an die Auswirkungen der Reaktorkatastrophe. Kinder durften Spielplätze nicht mehr nutzen, Milchpulver wurde vernichtet, Tiere mussten in den Ställen bleiben. Daran wollen die Grünen mit einem Stand in Höhe der Bahnhofstraße 15 (Lichtburg Passage) am Donnerstag um 17.00 Uhr erinnern.
Weiterlesen.
Fraktion
10. April 2017
Gehen von den Kunstrasenplätzen, die auch in Herne verstärkt errichtet werden, Gefahren für die Umwelt aus? Diese Frage möchten die Herner Grünen im nächsten Sportausschuss von der Verwaltung beantwortet haben.
Weiterlesen.
Fraktion
06. April 2017
…Bochum lassen Männer ihre Modellflugzeuge starten. So berichtete die taz am Wochenende (1./2.April) und veröffentlichte dazu ein Bild der Herner Fotografin Brigitte Kraemer. Das Ganze findet statt „auf dem Zechengelände Königsgrube in Bochum“. Da sind sie wieder, die fake news, jetzt auch in der taz.
Weiterlesen.
Kreisverband
03. April 2017
thumbnail
Bei strahlender Frühlinbgssonne macht das Aufhängen der Wahlplakate richtig Spaß. Sabine von der Beck (links) und Kreisvorsitzende Susanne Marek waren -neben vielen anderen Grünen- am Wochenende aktiv. Der 14. Mai ist nicht mehr weit, die Herner Grünen kämpfen um jede Stimme.
Weiterlesen.
Fraktion
31. März 2017
Die Herner Grünen unterstützen die Haltung von Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, auf offizielle Kontakte zu Hernes französischer  Partnerstadt Hénin-Beaumont zu verzichten. Gleichzeitig wird der gegenseitige Besuch zivilgesellschaftlicher Organisationen und Gruppen befürwortet. Tina Jelveh, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Was uns allerdings sehr verwundert ist die Aussage von SPD und CDU, es habe eine Annäherung zwischen Herne und dem französischen Partner gegeben. Sollte damit Bürgermeister Steeve Briois gemeint sein, lehnen wir das in aller Deutlichkeit ab.
Weiterlesen.
Fraktion
31. März 2017
Nach Betreuungsangeboten für Flüchtlinge fragen die Herner Grünen in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses. Es geht um die Sammelunterkunft Barbaraheim. Unter anderem wird nach der Anzahl der untergebrachten Personen, nach dort tätigen Organisationen und nach Angeboten von Ehrenamtlichen gefragt.
Weiterlesen.