Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember

Wir setzen uns für Solidarität mit Betroffenen ein und fordern von SPD, CDU und CSU die Rücknahme Schwarz-Gelber Kürzungen.

Nachdem die Schwarz-Gelbe Bundesregierung die Mittel zur Prävention gekürzt hat, verlangen wir von SPD, CDU und CSU in den laufenden Koalitionsverhandlungen die Aussage, solche Maßnahmen wieder zu verstärken und gegen den Trend in der Gesellschaft anzugehen, welcher HIV/AIDS kaum noch als Problem ansieht. Vor allem junge Menschen laufen Gefahr, eine Infektion zu unterschätzen und sich unzureichend zu schützen. Die Präventionsarbeit und die Solidarität mit Betroffenen wird erschwert, wenn das Thema in der Gesellschaft weiter an Beachtung verliert. Die Stärkung der Präventionsarbeit muss sich auch in den Koalitionsverhandlungen wiederfinden!

Als GRÜNE JUGEND HERNE rufen wir dazu auf, Schleife zu zeigen und Betroffene zu unterstützen! Der Welt-AIDS-Tag muss auch Thema in Herner werden. Wir appellieren an die Solidarität jedes und jeder Einzelnen unserer Stadt und sprechen uns gegen die Diskriminierung und Intoleranz gegenüber HIV-positiven Menschen aus.

Werde auch du Botschafter und setze ein Zeichen deiner Solidarität. Engagiere dich gegen Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen mit HIV und Aids.
Drei Schritte, die viel bewegen: Bild hochladen – Statement abgeben – Fertig!
>> Ich werde Botschafter!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld