Pressemitteilung: Herner Grüne nehmen die Wirtschaft in den Fokus

Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Herne gründet einen „Offenen Arbeitskreis Wirtschaft“. Nicht nur klassische GRÜNE Themen haben derzeit Konjunktur – auch um die Belange und die Zukunft der örtlichen Wirtschaft möchten wir GRÜNE uns noch stärker kümmern.

„Zwischen erfolgreichem Wirtschaften und der sozial- ökologischen Modernisierung der Wirtschaft gibt es keinen Widerspruch. Vielmehr ist beides untrennbar miteinander verknüpft“, sagt Claudia Krischer, Vorstandsmitglied der Herner GRÜNEN. Sie ist gemeinsam mit Stefan Kuczera, Sprecherin des Offenen Arbeitskreis (OAK) Wirtschaft in Herne.

Bild von Claudia Krischer

Claudia Krischer

Die engagierten Organisatoren wünschen sich noch Impulse von Praktiker*innen und Engagierten. Eingeladen sind alle, die sich für die ökologische Transformation der Herner Wirtschaft interessieren. Der Auftakttermin ist der

Donnerstag, 28.11.2019 um 18:00 Uhr
im Grünen Zentrum in der Bahnhofstraße 15 A.

Hierbei wird Hub-Manager Greentech der Business Metropole Ruhr, Herrn Börje Wichert einen Impulsvortrag zu der Frage „Wirtschaftliches Wachstum in der Metropole Ruhr – ökologisch verträglich“ halten.

„Wir wollen so unsere Vernetzung in die Herner Wirtschaftswelt verbreitern und verstetigen. Ein offener Arbeitskreis ist hierfür ein idealer Auftakt. So wollen wir ein wiederkehrendes Austauschformat entwickeln, in dem wir unsere Ideen vorstellen, aber vor allem auch mit örtlichen Betrieben und Unternehmer*innen diskutieren können“, sagt Kuczera.

Claudia Krischer: „Wir freuen uns über Wirtschafts- und Zukunftsinteressierte, die dabei sein und mitmachen möchten!“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld