Klaus-Dieter Gülck

Wer bist Du eigentlich?
63 Jahre, verheiratet, Kommunalbeamter in der Freistellungsphase der Altersteilzeit, zuletzt Leiter des Kulturbüros der Stadt Herne, ehrenamtlich engagiert in Gremien des Evangelischen Kirchenkreises und der Diakonie, des CVJM und einigen anderen Vereinen, besonders interessiert an Film, Theater und Kabarett, Reisen, Sport (Tischtennis aktiv), Konzerten, Politik

Du kandidierst für…?
Horsthausen, Bezirksvertretung Sodingen

Denk an unsere Stadt: An welchen Ort verbringst du am liebsten deine Zeit?
Filmwelt Herne, Flottmann-Hallen, Rhein-Herne-Kanal, Schloss Strünkede, Biergarten am Stadtgarten, Künstlerzeche Unser Fritz, Kreuzkirche

Was motiviert Dich zu kandidieren?
Nach über 40 Jahren bei der Stadtverwaltung reizt es mich, auch mal auf der Seite der Politik in Ausschüssen und Gremien für die Bürger tätig zu werden und deren Interessen wahrzunehmen

Was sind deine politischen Ziele für die nächsten fünf Jahre?
Sodingen noch attraktiver und lebenswerter zu machen

Welche drei Gründe sprechen für Dich?
Ich habe mein ganzes Leben in Herne, Wanne-Eickel und Sodingen gelebt und gearbeitet, ich kenne viele Orte und Menschen sowie ihre Geschichte, insbesondere Sodingen hat eine sehr gute Entwicklung genommen und ich möchte mit meinen Erfahrungen dazu beitragen, dies fortzuführen.

Corona sagt gerade vieles ab. Was vermisst Du hier am meisten?
Kulturveranstaltungen, insbesondere Konzerte und Theater

Auf welche Frage hattest du in letzter Zeit keine Antwort? Hast du sie finden können?

Wenn Du genau eine Sache in Herne verändern könntest, was wäre das?
Eine autofreie Innenstadt

Ich habe noch weitere Fragen, wie erreiche ich Dich?
Telefon: 02323/54665, email: klaus-dieter.guelck@gruene-herne.de