Marvin Müller

Schatzmeister der Grünen Jugend | Beisitzer im Kreisvorstand

Wer bist Du eigentlich?
Marvin Müller, 25 Jahre alt. Ich habe in Bochum Physik studiert und promoviere nun dort. Außerdem bin ich Schatzmeister der Grünen Jugend Herne und Beisitzer im Vorstand des Kreisverbands Herne.

Du kandidierst für… ?
Ich kandidiere für Platz 22 der Ratsliste.

Denk an unsere Stadt: An welchem Ort verbringst Du am liebsten deine Zeit?
Um den Kopf nach der Arbeit freizukriegen, jogge ich gerne am Rhein-Herne Kanal entlang. Außerdem muss ich zugeben, dass ich ein großer Freund des Kleintiergeheges im Gysenbergpark bin.

Was motiviert Dich zu kandidieren?
Ganz klar: GRÜNE Ideen für unsere Stadt vorantreiben! Ich möchte zeigen, dass Herne nicht nur Beton kann!

Was sind deine politischen Ziele für die nächsten fünf Jahre?
Die Stadt deutlich grüner zu gestalten! Wenn ich morgens in die WAZ schaue, lese ich regelmäßig, dass hier mal wieder Bäume (ersatzlos) gefällt wurden und dort mal wieder eine Grünfläche bebaut wird. Genauso regelmäßig kommen am Tag darauf wieder Leser*innenbriefe, in denen die Bürger*innen ihren Unmut darüber verbreiten. Hier wird ganz klar an den Menschen unserer Stadt vorbeigeplant.

Welche drei Gründe sprechen für Dich?
Für mich spricht, dass ich einen deutlich frischeren, unverbrauchteren und jüngeren Blickwinkel auf unsere Stadt habe. Wo andere bereits resignieren, fängt für mich die Arbeit erst an. Außerdem möchte ich auch für die Jüngeren in Herne eine Stimme werden, denn viel zu oft wird über deren Köpfe hinweg entschieden, ohne deren Meinung einzubeziehen.

Corona sagt gerade vieles ab. Was vermisst Du hier am meisten?
Ich fahre normalerweise jede Woche zu meiner Oma und helfe da rund ums Haus aus. Nun ist es nicht wirklich ein „Vermissen“, aber man hat ja ein wirklich mulmiges Gefühl, wenn man nun seine Großeltern besuchen möchte. Da vermisse ich die alte Normalität sehr.

Auf welche Frage hattest du in letzter Zeit keine Antwort? Hast du sie finden können?
Ich starre diese Frage seit zehn Minuten an und ich glaube, das beantwortet sie auch ganz gut.

Wenn Du genau eine Sache in Herne verändern könntest, was wäre das?
Ich würde endlich für sichere Radwege in Herne sorgen. Viel zu häufig höre ich von meinen Mitmentschen, dass man das Fahrrad im Keller (vergammeln) lässt, weil es einfach zu unsicher auf den Herner Straßen sei.

Ich habe noch weitere Fragen, wie erreiche ich Dich?
Über meine E-Mail-Adresse: marvin.mueller@gruene-herne.de