Atom

25 Jahre Tschernobyl – Grüne erinnern am 26. April

Mit einer Aktion auf der Bahnhofstraße wollen die Herner Grünen am 26. April daran erinnern, dass vor genau 25 Jahren der Super-GAU in Tschernobyl stattfand. Die Mahnwachen für Fukushima werden vorläufig ausgesetzt. Bei besonderem Anlass wollen sich die Grünen mit den Gewerkschaften verständigen und sofort wieder zu Protesten aufrufen.

„Sobald eines der jetzt abgeschalteten AKW wieder ans Netz gehen soll, stehen wir erneut auf der Straße.“, erklärt Grünen-Kreisvorsitzender Dietmar Jäkel. Er erinnert an die RWE-Hauptversammlung in der Essener Grugahalle am 20. April um 9.30 Uhr. Greenpeace und viele andere Gruppen rufen unter dem Motto „Von RWE weggehen“ zum Protest auf.

Video von der Aktion (Quelle: www.hallo-herne.de)

[youtube dETUE-SUvhs]

Neuste Artikel

OAK Wirtschaft der Herner Grünen zur Zukunft der Arbeit in Herne

Gemeinsame Presseerklärung des Arbeitskreis Soziales des Kreisverbandes Herne von BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN und Jacob Liedtke, Direktkandidat für den Wahlkreis 141

JEDE KONSERVE ZÄHLT

Ähnliche Artikel