Grüne Voten für von der Beck und Roßbach

Die Mitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen hat sich mit dem Superwahljahr 2017 beschäftigt. Einstimmige Voten erhielten Raoul Roßbach (links) für die Landtagswahl und Sabine von der Beck (rechts) für die Bundestagswahl, um sich beim Bezirksverband Ruhrgebiet für einen Listenplatz zu bewerben. Beide Wahlkämpfe würden nicht einfach, so die Landesvorsitzende der Grünen, Mona Neubaur (Mitte), die erstmals an einer Veranstaltung in Herne teilnahm. Sie ermutigte die Herner Grünen, auf die Bürgerinnen und Bürger zuzugehen. Umfragen bescheinigten den Grünen hohe Sympathiewerte bei den Themen Umwelt, Energie und gesunde Ernährung. Aber auch die Flüchtlingsfrage, die soziale Spaltung in arm und reich und Probleme der Schulpolitik würden eine große Rolle spielen. Raoul Roßbach sieht seine Schwerpunkte im Bereich Hochschule, Forschung und neue Firmengründungen. Sabine von der Beck verwies auf eine gerechte Beteiligung der Kommunen an der Einkommensteuer, denn ohne ausreichende Finanzierung gäbe es keine kommunale Demokratie.

Neuste Artikel

OAK Wirtschaft der Herner Grünen zur Zukunft der Arbeit in Herne

Gemeinsame Presseerklärung des Arbeitskreis Soziales des Kreisverbandes Herne von BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN und Jacob Liedtke, Direktkandidat für den Wahlkreis 141

JEDE KONSERVE ZÄHLT

Ähnliche Artikel