Sprecher tritt zurück

Zum Rücktritt von Wilfried Kohs aus persönlichen Gründen vom Amt des Sprechers des Kreisverbands Bündnis 90/Die Grünen erklärt Kreisverbandssprecherin Susanne Marek: „Wir bedauern Wilfrieds Rücktritt, respektieren aber selbstverständlich seine persönlichen Gründe. Seine Stimme im Kreisvorstand wird uns fehlen. Durch seine Erfahrungen in der Betriebsrats- und gewerkschaftlichen Arbeit und seine Mitarbeit in der Schuldnerberatung hat er Aspekte in die Diskussion des Kreisvorstands eingebracht, die für uns sehr wichtig waren. Wir haben die ruhige und sachliche Art, in der er argumentierte, sehr geschätzt. Der Kreisvorstand Bündnis 90/Die Grünen bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.“

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel