Ein Mobilitätskonzept für das Ruhrgebiet

So lautet der Titel für die nächste Veranstaltung des Offenen Arbeitskreises Mobilität der Herner Grünen. Martin Tönnies, Beigeordneter für Planung des Regionalverbands Ruhr, berichtet über den Stand der Planungen zum regionalen Mobilitätsentwicklungskonzept des RVR. Die anschließende Diskussion wird von Peter Hugo Dürdoth moderiert. Vorab umreißt Sabine von der Beck, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Ruhrparlament, kurz die politischen Rahmenbedingungen des Planungsvorhabens. Zu der Veranstaltung am Mittwoch, 20.2.2019 um 19.00 Uhr im Grünen Zentrum Bahnhofstraße 15 a (Lichtburgpassage) sind wie immer auch Nichtmitglieder der Grünen eingeladen.

Neuste Artikel

GRÜNES LICHT ZUR KLAGE-PRÜFUNG GEGEN DIE ZDE-ERWEITERUNG

PERIODENARMUT IST AUCH EINE ARMUT AN INFORMATIONEN

QUINOASCHULE – VERWALTUNG LÄSST WICHTIGE FRAGEN OFFEN

Ähnliche Artikel