Wüstenblume: Grüne laden ins Kino

Anlässlich der 25. Herner Frauenwoche zeigen die Grünen Frauen den Film „Wüstenblume“ nach dem Bestseller  von Waris Dirie. Aufgewachsen in der Wüste Afrikas führte sie ihr Weg bis zum Shooting-Star der internationalen Modewelt. Die Romanverfilmung erzählt dabei auch, wie Waris Dirie  ihren  Ruhm für ihren politischen Kampf  gegen die grausame Tradition der Frauenbeschneidung nutzt. „Es gibt Hinweise darauf, dass auch in Deutschland die Beschneidung von Mädchen zunimmt“, erklärt Susanne Marek, Kreisvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen. „Dies geht unter anderem aus einer Antwort der hessischen Landesregierung auf eine Anfrage zu diesem Thema hervor. Auch in Nordrhein-Westfalen mehren sich die Anzeichen, dass Frauen einreisen um als Beschneiderinnen tätig zu werden. Mit dem Film wollen wir auch alle diejenigen unterstützen, die den betroffenen Mädchen helfen. Der Film richtet sich sowohl an Familienmitglieder (Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern), als auch an Ärzt*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen.

Der Film läuft am Sonntag, 4. März um 11.00 Uhr in der Filmwelt Herne am Berliner Platz. Der Eintritt ist frei,  Anmeldungen unter kreisverband@gruene-herne. Wenn noch Plätze frei sind,  können Frauen und Männer auch noch spontan ins Kino kommen.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld