Justizzentrum

Justizzentrum wird nicht gebaut

Es ist eine kleine Sensation: Das vom Land geplante Justizzentrum zwischen Rathaus und Sparkasse wird nicht gebaut.

Das Bedauern der Grünen hält sich in Grenzen: „Uns hatte der Entwurf für das Gebäude nicht überzeugt. Nun bleibt das denkmalgeschützte Hafthaus erst einmal erhalten.“, meint Dorothea Schulte, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen.

Die neue Situation wirft auch die Frage nach der Verlässlichkeit des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB) des Landes NRW auf. „Der gleiche Betrieb soll das neue Polizeigebäude planen, ohne dass bisher klar ist, welchen Einfluss die Stadt Herne darauf hat. Selbst wenn der BLB die Stadt an der Planung beteiligt, kann man sich darauf noch verlassen? Wir werden die Entwicklung noch aufmerksamer beobachten als wir das ohnehin schon getan haben.“

Neuste Artikel

Handwerk als Partner zum Thema Nachhaltigkeit

GRÜNE FAKTION LEHNT STÄDTISCHEN HAUSHALT 2021 AB

STADT VERZICHTET AUF ELTERNBEITRÄGE

Ähnliche Artikel