Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann besucht Herne

Am Donnerstag, den 12. April 2012, besuchte die grüne Spitzenkandidatin, Sylvia Löhrmann Herne.
Sie machte Station bei uns im Rahmen ihrer Wahlkampftour, die sie an 50 Stationen führen wird. Sylvia Löhrmann zeigte noch einmal  die grünen Erfolge der Minderheitsregierung in NRW
auf. Das letzte Wahlkampfversprechen – die Abschaffung der Studiengebühren- konnte eingehalten werden, ebenso der beschleunigte Ausbau an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren.
Hilfen für die im Haushaltsdefizit steckenden Kommunen wird der vom Landtag beschlossene Stärkungspakt Stadtfinanzen bringen. Herne will sich daran beteiligen und erhofft sich aus dem Landestopf Hilfen von über 100 Millionen. Damit sind schon nach zwei Jahren wichtige Wahlkampfaussagen angepackt worden.
Sylvia Löhrmann will diese Politik, die Kommunen zu stärken und die Bildungschancen unserer Kinder und Jugendlichen zu verbessern, in einer neuen rot-grünen Mehrheitsregierung anpacken.
„Nur Reiche können sich arme Kommunen leisten“ und „Das Kohle-Gen der Landes SPD braucht das grüne Klimakorrektiv“ bringen diese Positionen gut auf den Punkt.

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel