Grüne Jugend Herne lobt Fischbach

Zu der Initiative von 13 CDU/CSU-Bundestagsabgeordneten die steuerliche Gleichstellung für eingetragene Lebenspartnerschaften umzusetzen erklärt Raoul Roßbach, Sprecher der Grünen Jugend Herne:

  „Ich freue mich, dass sich in der CDU/CDU endlich etwas tut . Ausdrücklich freue ich mich auch darüber, dass unsere Herner Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach zu den mutigen Abgeordneten in der Unionsfraktion gehört, die nun für die Gleichstellung eintreten.  Ich wünsche ihr und ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern dabei viel Erfolg und hoffe, dass die restliche Union ihren Widerstand gegen gleiche Rechte aufgibt. Die Grüne Bundestagsfraktion setzt sich seit ihrem Bestehen für gleiche Rechte für Lesben und Schwule ein. Oft sind grüne Initiativen dabei am Widerstand der Union gescheitert. Nun hoffen ich, dass wir endlich einen parteiübergreifenden Konsens für die Gleichberechtigung erreichen.
Die Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaften im Steuerrecht ist längst überfällig. Auch wenn wir langfristig die Abschaffung des Ehegattensplittings zugunsten einer stärkeren Berücksichtigung von Kindern im Steuerrecht fordern ist dieser Schritt richtig. Solange es diese steuerlichen Vorteile gibt müssen sie für alle gelten.
Diese Gleichstellung wäre ein wichtiger Meilenstein, weitere müssen folgen, beispielsweise das Adoptionsrecht. Auch auf kommunaler Ebene gibt es viel zu tun.“

Neuste Artikel

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

„Weiter so!“ in Herne – SPD lässt Sondierungsgespräche mit GRÜNEN platzen

Ähnliche Artikel