Nazis raus – Nazis raus – Nazis, Nazis, Nazis – raus, raus, raus.

Für den 1.Sep organisierte „Dortmund stellt sich quer“ eine großräumige antifaschistische Protest- und Demonstrationsaktion in Dortmund-Hörde.

Einen Tag zuvor wurde der geplante Naziaufmarsch vom Bundesverfasssungsgericht verboten und so konnten die rund 1500 buntgemischten Demonstrantinnen und Demonstranten diesen Tag friedlich feiern.

Auch Mitglieder der Grünen Jugend Herne gingen für mehr Toleranz und gegen jegliche Form des Faschismus und Antisemitismus auf die Straße und unterstützten so die Dortmunder Aktion „Nazis raus – diese Stadt hat Nazis satt“.

Die Grüne Jugend ist der Meinung, dass verschiedene Kulturen und Nationalitäten das Ruhrgebiet ungemein bereichern und dulden wir weder in Dortmund, noch in irgendeiner anderen Stadt rassistische Haltungen.

 

Neuste Artikel

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

„Weiter so!“ in Herne – SPD lässt Sondierungsgespräche mit GRÜNEN platzen

Ähnliche Artikel