Akademiewäldchen noch zu retten?

„Ein zartes Hoffnungspflänzchen“ erblickte Werner Hagedorn, grüner Bezirksverordneter in Sodingen, am Ende der Bürgerversammlung am Dienstag. Er bezog sich als Diskussionsleiter auf die Beiträge von Horst Tschöke (Gebäudemanagement Herne) und Hanna Ossowski (stellvertretende Leiterin der Fortbildungsakademie) die zwar auf mehr Parkplätzen für die Akademie bestanden, über Alternativen zu den geplanten Baumfällungen aber wohl noch einmal nachdenken wollten. Vorher hatten sie sich die harsche Kritik vieler Anwohnerinnen und Anwohner anhören müssen, die auf Einladung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in den Gemeinschaftsraum der HGW gekommen waren. Mit auf dem Podium saßen Dietmar Jäkel (Grüne) und Hiltrud Buddemeier vom BUND, die ebenfalls die geplanten Baumfällungen scharf kritisierten. Inzwischen wurde bekannt, dass die Verwaltung die Vorlage zurückziehen will. Außerdem werden die Grünen einen Antrag für den Umweltausschuss stellen, der die Rettung der fünfzig Bäume zum Inhalt hat.

Neuste Artikel

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

„Weiter so!“ in Herne – SPD lässt Sondierungsgespräche mit GRÜNEN platzen

GRÜNE FRAKTION wählt neuen Fraktionsvorstand

Ähnliche Artikel