Thomas Reinke jetzt auch offizieller Kandidat der Piraten

Einstimmig bei einer Enthaltung: Das ist das Ergebnis der Wahlkonferenz der Herner Piratenpartei vom Sonntag. Damit ist Thomas Reinke nun auch offiziell der Kandidat der Piraten, nachdem ihn vorher schon Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke auf ihren jeweiligen Wahlkonferenzen nominiert hatten. Am kommenden Donnerstag findet die Wahlkonferenz der FDP statt, auch dort ist Thomas der einzige Kandidat. Die Alternative Liste hat noch keinen Termin festgelegt, die Mitglieder hatten sich in einer Telefonabfrage ebenfalls für den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Grünen ausgesprochen. Von einem „breiten Bündnis der Vernunft“ sprach Andreas Prennig, Fraktionsvorsitzender der Piraten/AL im Rat. Jürgen Hattendorf (rechts), Sprecher der Herner Piraten freut sich, dass mit Thomas Reinke (links) ein Kandidat aufgestellt wurde, der die Qualitäten habe, das Amt des Oberbürgermeisters gewissenhaft auszuführen.

Neuste Artikel

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

„Weiter so!“ in Herne – SPD lässt Sondierungsgespräche mit GRÜNEN platzen

Ähnliche Artikel