Thomas Reinke läutet OB-Wahlkampf ein

Fünf Parteivorsitzende hatten sich am Montagnachmittag in der Gaststätte „Nils“ getroffen, um ihren gemeinsamen Kandidaten für die Wahl des Oberbürgermeisters vorzustellen. Dieser hatte bunte Gummibärchen mitgebracht, um die Vielfalt dieses Wahlbündnisses darzustellen. Er bedankte sich bei allen fünf Parteien für das Vertrauen in seine Person und die angekündigte Unterstützung. Bürgerbeteiligung, Transparenz und Bestenauslese waren die gemeinsamen Anliegen, auf die sich alle einigen konnten. Nun wollen Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, Piratenpartei, FDP und AL gemeinsam in den Wahlkampf ziehen. Geplant sind unter anderem eine Fahrradtour, eine Schifffahrt auf dem Rhein-Herne-Kanal und eine Stadtrundfahrt mit dem Cabrio Bus. Ein gemeinsames Wahlkampfteam wird die Aktionen koordinieren. Von allen wurde dem Kandidaten finanzielle und praktische Unterstützung zugesagt, wofür sich Thomas Reinke ausdrücklich bedankte: „Ein solches Bündnis hat es in Herne noch nie gegeben, wir erwarten davon eine Mobilisierung der Bevölkerung und ein gutes Ergebnis.“

Neuste Artikel

PERIO-WAT?: (K)EIN TABUTHEMA?

URBAN-ART SICHTBAR MACHEN – FLÄCHEN FÜR LEGALE GRAFFITI-KUNST BEREITSTELLEN

QUINOA-SCHULE: GRÜNE HABEN FRAGEN – VERWALTUNG HAT KEINE ANTWORTEN

Ähnliche Artikel