Grüne entsetzt über Anschläge in Besiktas

Zu den Anschlägen in Istanbul gibt Susanne Marek, Kreisvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, folgende Stellungnahme ab: „Wir sind entsetzt über die Bombenanschläge in unserer Partnerstadt Besiktas. Unser Mitgefühl gilt den Verletzten und den Angehörigen der Opfer. Terror darf niemals ein Mittel zur Durchsetzung irgendwelcher Ziele sein. Wir werden uns durch die Bomben nicht davon abhalten lassen, die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Herne und Besiktas zu vertiefen.“

Neuste Artikel

STOPPT DIE ARBEITEN AN DER ZDE

MOBILE IMPFTEAMS EINSETZEN

Einstimmig! Stadt verhandelt über Kauf des SUEZ-Geländes durch Antrag der Grünen Fraktion

Ähnliche Artikel