Georg Grün: An einem schönen Sonntag in…

…Bochum lassen Männer ihre Modellflugzeuge starten. So berichtete die taz am Wochenende (1./2.April) und veröffentlichte dazu ein Bild der Herner Fotografin Brigitte Kraemer. Das Ganze findet statt „auf dem Zechengelände Königsgrube in Bochum“. Da sind sie wieder, die fake news, jetzt auch in der taz. Denn der Königsgruber Park liegt in Herne, Stadtbezirk Eickel, Ortsteil Röhlinghausen. Erst dahinter fängt das Gelände der ehemaligen Zeche Hannover an, da beginnt Bochum. Und auch wenn die Bochumer das LWL-Industriemuseum und die Kinderzeche Knirps haben, den Modellflugplatz haben wir in Herne. Schließlich hat in den 1970er Jahren eine Wanne-Eickeler Bürgerinitiative dafür gesorgt, dass auf Königsgrube keine Schuttdeponie entstanden ist. Auch eine großflächige Wohnbebauung wurde verhindert, stattdessen entstand der wildwachsende Park. Und der geht in das Gelände von Hannover über, wie das so ist im Ruhrgebiet. Übrigens: Der Modellflugverein, der kommt tatsächlich aus Bochum. Beziehungsweise Wattenscheid. Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Neuste Artikel

PERIO-WAT?: (K)EIN TABUTHEMA?

URBAN-ART SICHTBAR MACHEN – FLÄCHEN FÜR LEGALE GRAFFITI-KUNST BEREITSTELLEN

QUINOA-SCHULE: GRÜNE HABEN FRAGEN – VERWALTUNG HAT KEINE ANTWORTEN

Ähnliche Artikel