Am Wahlabend

Die erste Prognose ist auf dem Bildschirm zu sehen: Im Grünen Zentrum sehen Herner Grüne und Gäste die relativ guten Ergebnisse von Bündnis 90/Die Grünen, aber auch die Prozentzahlen der AfD. Während über eine Jamaika-Koalition unterschiedliche Ansichten herrschen, sind sich alle darüber einig, dass die rassistische, rechtsextreme AfD mit allen demokratischen Mittel bekämpft werden muss. Das wird nicht einfach, zumal der Herner AfD-Kandidat im Wahlkampf abtauchte und sich keiner öffentlichen Diskussion stellte. Es bleibt aber festzuhalten: 87% haben demokratische Parteien gewählt. Darauf müssen wir aufbauen. Das Herner Ergebnis wird sorgfältig analysiert werden, danach werden wir unser strategisches Vorgehen ausrichten.

Neuste Artikel

PERIO-WAT?: (K)EIN TABUTHEMA?

URBAN-ART SICHTBAR MACHEN – FLÄCHEN FÜR LEGALE GRAFFITI-KUNST BEREITSTELLEN

QUINOA-SCHULE: GRÜNE HABEN FRAGEN – VERWALTUNG HAT KEINE ANTWORTEN

Ähnliche Artikel