Am Wahlabend

Die erste Prognose ist auf dem Bildschirm zu sehen: Im Grünen Zentrum sehen Herner Grüne und Gäste die relativ guten Ergebnisse von Bündnis 90/Die Grünen, aber auch die Prozentzahlen der AfD. Während über eine Jamaika-Koalition unterschiedliche Ansichten herrschen, sind sich alle darüber einig, dass die rassistische, rechtsextreme AfD mit allen demokratischen Mittel bekämpft werden muss. Das wird nicht einfach, zumal der Herner AfD-Kandidat im Wahlkampf abtauchte und sich keiner öffentlichen Diskussion stellte. Es bleibt aber festzuhalten: 87% haben demokratische Parteien gewählt. Darauf müssen wir aufbauen. Das Herner Ergebnis wird sorgfältig analysiert werden, danach werden wir unser strategisches Vorgehen ausrichten.

Neuste Artikel

STOPPT DIE ARBEITEN AN DER ZDE

MOBILE IMPFTEAMS EINSETZEN

Einstimmig! Stadt verhandelt über Kauf des SUEZ-Geländes durch Antrag der Grünen Fraktion

Ähnliche Artikel