Grüne erinnern an Pogromnacht

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden auch in Herne und Wanne-Eickel die Synagogen angezündet. An die Reichspogromnacht erinnern die Herner Grünen auch in diesem Jahr mit einer Kranzniederlegung am ehemaligen Standort der Herner Synagoge in der Schaeferstraße am heutigen AOK-Gebäude. Die Veranstaltung beginnt am 9.11. um 19.00 Uhr, die Gedenkrede hält in diesem Jahr Jörg Höhfeld.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.