Grüne erinnern an Pogromnacht

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden auch in Herne und Wanne-Eickel die Synagogen angezündet. An die Reichspogromnacht erinnern die Herner Grünen auch in diesem Jahr mit einer Kranzniederlegung am ehemaligen Standort der Herner Synagoge in der Schaeferstraße am heutigen AOK-Gebäude. Die Veranstaltung beginnt am 9.11. um 19.00 Uhr, die Gedenkrede hält in diesem Jahr Jörg Höhfeld.

Neuste Artikel

Super Ergebnisse zur Landtagswahl 2022 in NRW

ERLÄUTERUNGEN DER STADT ZWEIFELHAFT

„MASTERPLAN VIELFALT“ VORGESTELLT

Ähnliche Artikel