Besuch bei Pottporus

Tina Jelveh, stellvertretende Fraktionsvorsitzende (links) und Peter Liedtke, sachkundiger Bürger im Kulturausschuss (Mitte) besuchten Pottporus, den Verein für urbane Kunst. Mit Zekai Fenerci (rechts) und Anna-Lena Werner waren sich die Grünen einig, dass das Projekt eine bessere finanzielle Ausstattung benötigt, um die erfolgreiche Jugendarbeit fortsetzen zu können.

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND HERNE GIBT VOTUM FÜR FABIAN MAY ALS LANDTAGSKANDIDATEN

HERNE ERNEUT „FAIR TRADE TOWN“

HERNE SOLL „SICHERER HAFEN“ WERDEN

Ähnliche Artikel