EON

Grüne: E.ON soll mit Steag verhandeln

Das Kraftwerk Shamrock wird wie geplant zum 31.12.2012 abgeschaltet. Laut WAZ vom 31.05.11 haben die Bezirksregierungen Arnsberg und Münster und das Umweltministerium NRW dem Energieversorger E.ON mitgeteilt, dass die Kohlekraftwerksblöcke Datteln I bis III und Herne Shamrock nicht über 2012 hinaus betrieben werden dürfen. Eon hatte 2006 die Absicht erklärt die Blöcke abzuschalten. Im Oktober 2010 widerrief E.ON diese Erklärung, was vom Umweltministerium jetzt nicht akzeptiert wurde. Die Abschaltung wird also kommen.Damit es in Herne für die BezieherInnen von Fernwärme keine Schwierigkeiten gibt, fordern die Herner Grünen Verhandlungen zwischen E.ON und Steag. „Die Versorgungssicherheit kann in Herne ohne weiteres gewährleistet werden.“, so Rolf Ahrens, grünes Mitglied im Planungsausschuss, „Es liegt nur am guten Willen der beiden Kraftwerksbetreiber.“ Die Herner Grünen wollen den Vorgang im Umwelt- und Planungsausschuss zur Sprache bringen, „schließlich kommt der übernächste Winter bestimmt.“

 

 

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND HERNE GIBT VOTUM FÜR FABIAN MAY ALS LANDTAGSKANDIDATEN

HERNE ERNEUT „FAIR TRADE TOWN“

HERNE SOLL „SICHERER HAFEN“ WERDEN

Ähnliche Artikel