Verkehrssicherheit in Herne gut

Im „Städtecheck Verkehrssicherheit“ des Verkehrsclub Deutschland (VCD) schneidet Herne vergleichsweise gut ab. Herner Kinder verunglückten seltener im Straßenverkehr als Kinder in anderen Großstädten. “Das hat auch mit den vielen Tempo-30 Zonen in Herne zu tun,“ meint die grüne Stadtverordnete Julia Krüger, Sprecherin ihrer Fraktion im Jugendhilfeausschuss. “Noch besser wäre ein allgemeines Tempo 30 in der Stadt, die Hauptverkehrsstraßen ausgenommen. SPD und Grüne im Bund haben sich ja dafür ausgesprochen. Das wäre im Interesse auch der Herner Kinder und Jugendlichen.“

Neuste Artikel

STOPPT DIE ARBEITEN AN DER ZDE

MOBILE IMPFTEAMS EINSETZEN

Einstimmig! Stadt verhandelt über Kauf des SUEZ-Geländes durch Antrag der Grünen Fraktion

Ähnliche Artikel