Grüne besuchen LOTUS Bildungszentrum

Im Auftrag der Fraktion waren Bürgermeisterin Tina Jelveh, Stadtverordneter Frank Köhler und Pressesprecher Jörg Höhfeld zu Gast beim Lotus Bildungszentrum. In den neuen Räumen in der Mont-Cenis-Str. erläuterte der 2.Vorsitzende Sentür Konak das Konzept des Vereins, der durch gezielten Nachhilfeunterricht dazu beitragen will, dass mehr Kinder mit Migrationshintergrund einen guten Schulabschluss machen können. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um türkische Schülerinnen und Schüler, auch der Verein ist aus der türkischen Community entstanden. Er stützt sich auf eine Reihe ehrenamtlicher MitarbeiterInnen und finanziert sich hauptsächlich aus Kursgebühren. Durch Veranstaltungen für die Eltern wird versucht, die Bildungsbemühungen der Kinder zu unterstützen und zu verstärken. Grüne und Lotus Verantwortlich waren sich einig, dass das Erlernen der deutschen Sprache und gute Schulabschlüsse wichtige Voraussetzungen für die erfolgreiche Integration sind.

Neuste Artikel

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

„Weiter so!“ in Herne – SPD lässt Sondierungsgespräche mit GRÜNEN platzen

GRÜNE FRAKTION wählt neuen Fraktionsvorstand

Ähnliche Artikel