Glückaufplatz

Grüne begrüßen Kaufland-Ansiedlung

„Endlich gibt es eine Lösung für den Glückauf-Platz“ freut sich Dorothea Schulte, Fraktionsvorsitzende von Bündnis/90 im Herner Rat über die Ansiedlung von Kaufland. „Wir sind froh, dass der Postpark erhalten werden konnte.“ Ursprünglich wollte Kaufland an dieser Stelle bauen. Die Kritik von Markus Schlüter (CDU) kann sie nicht ganz nachvollziehen. „Sicher wäre es besser gewesen, wenn noch mehr Mieter gefunden worden wären, aber in einer Marktwirtschaft kann doch nicht die Stadtverwaltung bestimmen, wo zum Beispiel Ärzte ihre Praxis eröffnen.“ Das müsse man doch der CDU nicht erklären.“ Von Baudezernent Friedrichs erwarten wir, dass er in Gesprächen mit Investoren und Planern eine architektonisch annehmbare Lösung erreicht, schließlich bildet das Gebäude den Eingang zur Wanner Innenstadt, der schon viel zu lange durch das leere Parkhaus und den Zaun verschandelt wurde.“

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel