Der ADFC rankt und Georg Grün staunt

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) hat seine neuestes Städteranking veröffentlicht, es geht um den Fahrradklimatest 2012.
Herne schneidet besser ab als in manch anderen Rankings, in der Städtegruppe zwischen 100.000 und 200.000 EinwohnerInnen liegt unsere Heimatstadt auf Platz 16 von 42. 2005 lag Herne noch auf Platz 10, damals wurden aber nur 21 ‚Städte getestet. Ist das nun besser oder schlechter? Auch darüber gibt der ADFC Auskunft. In einer anderen Tabelle werden die „Aufholer“ gerankt, die Städte, die die größte Verbesserung seit 2005 erzielt haben. Hier liegt Herne auf Platz 14 von 22, es wird eine durchschnittliche Entwicklung bescheinigt. Nun wird das niemanden überraschen, der sich in Herne mit dem Rad fortbewegt. Warum also staunt Georg Grün über den ADFC?  Weil der Bundesvorsitzende Ulrich Syberg , der gerade vom Bundespräsidenten für sein ehrenamtliches Engagement geehrt wurde, nicht nur in Herne wohnt und dort lange Kreisvorsitzender des ADFC war, sondern auch im Rat der Stadt sitzt. Was hat er seit 2005 bewegt, warum liegt Herne nicht weiter vorn? Liegt es etwa an der Verwaltung? Kann eigentlich auch nicht sein, denn Herne hat einen Koordinator für den Radverkehr. Das ist Thomas Semmelmann und der ist ehrenamtlich….Landesvorsitzender des ADFC. Bei soviel geballter Kompetenz wird Herne im nächsten Ranking sicher besser abschneiden, hofft jedenfalls GG.

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel