Grüner Antrag verabschiedet

Das kommt im Herner Rat nicht oft vor: ein Antrag von Bündnis 90/Die Grünen zur Spielhallensteuer wurde einstimmig verabschiedet. Pascal Krüger, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion, hatte sich schon länger mit Spielhallen und Wettbüros beschäftigt. „Eine weitere Erhöhung der Spielhallensteuer um ein Prozent würde rund 150.000,– Euro ausmachen“, hat Pascal errechnet. Außerdem  würde die Zahl der Spielhallen wohl nicht weiter wachsen. „Wir haben in Herne ungewöhnlich viele Spielhallen.“ Über eine moderate Erhöhung soll jetzt die Haushaltskommission des Rates entscheiden.

Foto: calmado_at

Neuste Artikel

GRÜNES LICHT ZUR KLAGE-PRÜFUNG GEGEN DIE ZDE-ERWEITERUNG

PERIODENARMUT IST AUCH EINE ARMUT AN INFORMATIONEN

QUINOASCHULE – VERWALTUNG LÄSST WICHTIGE FRAGEN OFFEN

Ähnliche Artikel