Georg Grün: Der Mai ist bunt

Eigentlich ist er ja grün der Mai. In Wahlkampfzeiten sieht das aber anders aus. So wurde GG am Samstag von einem Freund gefragt: „Hast Du schon die großen Stände der Piraten gesehen?“ GG fiel nicht auf den Scherz rein, es war nämlich die CDU, die sich neuerdings auch orange präsentiert. Außerdem waren auch blaue Zelte zu sehen, die hatten aber nichts mit der AfD zu tun. Die FDP hatte wohl deshalb das Blau nur sehr sparsam verwendet, sie strahlte hauptsächlich in Gelb. Die SPD ist längst in Lila ausgewichen, damit hat sie der Linken endgültig das Rot überlassen. Die Grünen bleiben grün und das ist auch gut so. Nur die Rathaus-Plakate der CDU wirken sehr düster, wenn sie schon ohne rot auskommen müssen, würde ein bisschen mehr Grün im Rathaus alles gleich viel freundlicher aussehen lassen.

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel