Grüne fragen nach Sicherheitsdienst

Nach den skandalösen Vorfällen in Flüchtlingsunterkünften, für die ein von der Firma European Homecare beauftragter Sicherheitsdienst verantwortlich ist, fragen die Herner Grünen nach der Situation in der Sporthalle Wanne-Süd. Dorothea Schulte, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen: „Wir sind froh, dass die Bezirksregierung schnell reagiert hat. Die Ausführungen von Oberbürgermeister Schiereck im Radio, dass städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Wachpersonal kontrollieren, begrüßen wir sehr. Trotzdem sollten wir im Hauptausschuss noch einmal über das Problem sprechen, dem dient unsere Anfrage.“

Neuste Artikel

OAK Wirtschaft der Herner Grünen zur Zukunft der Arbeit in Herne

Gemeinsame Presseerklärung des Arbeitskreis Soziales des Kreisverbandes Herne von BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN und Jacob Liedtke, Direktkandidat für den Wahlkreis 141

JEDE KONSERVE ZÄHLT

Ähnliche Artikel