Grüne: Keine Sanierung von GMH auf Kosten der Beschäftigten

Auf ihrer Fraktionssitzung am Montag haben sich die Herner Grünen mit der Zukunft der GMH beschäftigt. „Obwohl uns das Gutachten noch nicht vollständig vorliegt, haben wir erste Richtungsentscheidungen getroffen“, sagt Thomas Reinke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender im GMH-Ausschuss. Die Grünen seien bereit, über organisatorische Veränderungen bei GMH zu diskutieren, da seien noch viele Fragen offen. „Wir lehnen es aber ab, Einsparungen auf Kosten der Beschäftigten zu erzielen, ganz gleich ob es sich um Reinigungskräfte oder den Werkstattbetrieb handelt, “ so Reinke.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.