Grüne bei der WFG

Dr. Joachim Grollmann (Bild), Geschäftsführer der Herner Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) empfing die Grüne Fraktion im Innovationszentrum am Westring. In seiner „Bestandsaufnahme Herne und Vorgehen der WFG Herne mbH“ stellte er die Bestandspflege, die Vermarktung des Wirtschaftsstandorts und die Gründungsberatung in den Vordergrund. Eine lebhafte Diskussion gab es zum Thema  Logistikstandort Herne. Von der Qualifikationsstruktur der Herner Arbeitslosen, über Elektromobilität, last-mile-logistic bis zur Zukunft des fahrerlosen LKW wurden viele Punkte angesprochen. Mit der Erweiterung des ups-Geländes und der Investition von Nordfrost in Unser Fritz werden mehrere hundert Arbeitsplätze geschaffen.

Neuste Artikel

GRÜNES LICHT ZUR KLAGE-PRÜFUNG GEGEN DIE ZDE-ERWEITERUNG

PERIODENARMUT IST AUCH EINE ARMUT AN INFORMATIONEN

QUINOASCHULE – VERWALTUNG LÄSST WICHTIGE FRAGEN OFFEN

Ähnliche Artikel