05. Oktober – Veranstaltung zur Inneren Sicherheit u.a. mit Irene Mihalic

Nicht erst seit den Ereignissen auf der Kölner Domplatte zu Silvester verhärtet sich in Teilen der Bevölkerung der Eindruck, dass der Staat die innere Sicherheit nicht mehr umfassend gewährleisten kann.
Auch die Terrorakte der vergangenen Zeit und die hohe Zahl der Einbrüche bereiten vielen Bürgerinnen und Bürger auch in Herne Sorgen. Sichtbares Zeichen ist die enorm gestiegene Nachfrage nach Waffen. Allein in NRW wurden im Jahreszeitraum über 36.000 neue Waffenscheine ausgestellt.

Bei der Polizei wird auf die gestiegenen Anforderungen nun durch massive Neueinstellungen reagiert.

Aber nicht nur die Polizei in der Kritik. Auch der Justiz werden eine schlechte Organisation, erkennbar an späten Verfahrenseröffnungen und zu milde Urteile vorgeworfen.

Was ist Wahrheit und was ist öffentlicher Eindruck bei der Kriminalitätsentwicklung? Welche Herausforderungen werden heute an Polizei und Justiz gestellt und was muss getan werden, damit in der Öffentlichkeit der Rechtsstaat wieder Vertrauen genießt?

Diese Fragen möchten wir mit unseren beiden Podiumsgästen und allen Interessierten diskutieren.

Für das Podium haben wir Irene Mihalic (innenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion) und Arnold Plickert (NRW-Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei) gewinnen können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Beginn: 18.30 Uhr

Ort: Grünes Zentrum, Bahnhofstraße 15a

Neuste Artikel

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

„Weiter so!“ in Herne – SPD lässt Sondierungsgespräche mit GRÜNEN platzen

GRÜNE FRAKTION wählt neuen Fraktionsvorstand

Ähnliche Artikel