Film- und Diskussionsabend bei Bündnis 90/Die Grünen

Wir laden euch zu einem gemeinsamen Filmabend ein. Kommt vorbei! 

„Soziale und ökologische Folgen der Goldschürfung in Lateinamerika und Afrika“

Mittwoch, den 20.9.2017 im Grünen Zentrum Bahnhofstraße 15a

Filmbeginn 19.00 Uhr

Mit Gold wird in der 1.Welt Reichtum- mindestens aber Wohlstand verbunden.

In den Förderländern Afrikas und Lateinamerikas bedeuten die Goldgrabungen ein besseres Leben im Vergleich zum Bauerndasein oder das eines Tagelöhners in der Stadt. Dafür nehmen die Menschen große Gefahren auf sich und verlassen oft für Monate ihre Familien.

Neben den sozialen und gesundheitlichen Folgen sind auch die Umweltschäden erheblich. In der Goldgewinnung wird hochgiftiges Quecksilber eingesetzt, das häufig direkt in der Umwelt landet.

Die Herner Grüne Sabine von der Beck war selbst in den Goldschürfgebieten von Peru und wird ihre Eindrücke in die Diskussion einbringen.

Wir bitten um Anmeldung unter der Rufnummer 02323-951 000 3

oder fraktion@gruene-herne.de

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel