Grüne scheitern mit Anträgen für mehr Klimaschutz

In der letzten Sitzung vor den Sommerferien hat der Rat eine aktualisierte Fassung des Klimaschutzkonzeptes verabschiedet. Das Konzept geht sicher in die richtige Richtung, hat aber auch deutliche Schwächen. Unser Anliegen war es, eine Zeitplanung der Maßnahmen und verbindliche Ziele festzulegen.

Außerdem wollten wir durch die Zusammenfassung verschiedener Personen, die sich in der Verwaltung mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ beschäftigen, zu einer Stabsstelle die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch verbessern.

All dies war nicht gewünscht. Damit bleibt das Klimaschutzkonzept weit unter seinen Möglichkeiten.

 

Neuste Artikel

DAS DROHENDE AUS DES TIGERPALASTS MUSS VERHINDERT WERDEN

Grüne Herne laden zum Stadtteilgespräch nach Bickern

Solidarität mit psychisch kranken Menschen

Ähnliche Artikel