Die Linke

Substanzlose Kritik an der Kulturhauptstadt

Die Kritik der Linken am Herner Beitrag zur Kulturhauptstadt (WAZ 21.10.08) kommentiert Jürgen Saibic, Sprecher der Grünen im Kulturausschuss

„Seit zwei Jahren treffen sich Herner Künstler, um einen eigenständigen Beitrag zur Kulturhauptstadt zu entwickeln. Nie ist bei diesen arbeitsintensiven Treffen jemals ein Vertreter der Linken gesichtet worden. Die Ergebnisse dieser Treffen sind hervorragend, was auch von den Verantwortlichen der Kulturhauptstadt gewürdigt wird. Dies zeigt sich auch in der Präsentation des Kulturhauptstadt-Prozesses am 22.10.08 in der Zeche „Unser Fritz“.
SPD und Grüne haben in ihrer Zusammenarbeit für diesen Prozess zusätzliche finanzielle Mittel im Haushalt trotz Haushaltssicherung bereitgestellt übrigens gegen die Stimmen der Linken.
Dass all diese Arbeit mit dem Argument durch die Linke herabgesetzt wird, zeigt, wie substanzlos die Argumentation der Linken ist.
Wir Grüne möchten die Künstler ausdrücklich auffordern, in ihrer erfolgreichen Arbeit fortzufahren und damit einen Prozess voranzutreiben, der sich für diese Region gerade durch seine Nachhaltigkeit auszahlen wird.“

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel