Georg Grün: Das Wort zum Freitag

In Berlin haben sie beschlossen, weiter auf Abstand und Maskenschutz zu setzen. Und das nach den Sommerferien der Schulbetrieb wieder normal los gehen soll – ohne Masken und ohne Abstand. Sind ja nur Kinder und die sind nicht so anfällig. Gleichzeitig sind seit Montag an elf Grundschulen in NRW Corona-Infektionen aufgetreten, allein drei in unserer Nachbarstadt Bochum. In Wuppertal wurde eine Grundschule sofort wieder geschlossen. Und im Kreis Gütersloh alle Schulen und die Kitas auch, wegen des Corona-Ausbruchs bei Tönnies. Dabei sind doch die Kinder nicht so anfällig? Eigentlich müsste im ganzen Kreis Gütersloh der Lockdown wieder eingeführt werden, so sind die Zahlen, die auch in Berlin gemeinsam beschlossen worden waren. Aber das ist ja auch schon wieder ein paar Wochen her und schon Konrad Adenauer sagte: „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.“ Und wie heißt der Landrat von Gütersloh? Sven Georg Adenauer, der Enkel vom Alten. Georg Grün freut sich natürlich, dass Herne bisher so glimpflich davon gekommen ist. Vielleicht liegt es am Anrufen eines Notheilgen, der früher gegen Feuer und Brand geholfen haben soll: „Heiliger St. Florian, verschone uns, steck andre an.“

Neuste Artikel

GRÜNE JUGEND: „Dudda muss Schulen endlich den Rücken freihalten!“

Schulen öffnen – aber unter welchen Umständen?

Blumenthal zum grünen Herz Hernes entwickeln!

Ähnliche Artikel