Kurs bestimmt: Fraktion legt Grundlagen für die grüne Politik der nächsten Monate

Bei der mittlerweile traditionellen Herbstklausur stimmte sich die Grünen Fraktion Herne auf die Politik der nächsten Monate ein. Bei der zweitägigen Fraktionsklausur in Münster befassten sich Ratsmitglieder, Bezirksverordnete und Sachkundige Bürger:innen unter anderem mit der Entwicklung des Funkenbergquartiers in Herne-Mitte und Sodingen. Als Gast konnte hier der SEG-Geschäftsführer Roland Graf gewonnen werden, der mit seinem Vortrag zur Entwicklung politischer Ziele der Fraktion beitragen konnte.

Dem Funkenbergquartier wird eine herausragende städtebauliche Bedeutung beigemessen. Hier gilt es nicht nur Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte sondern auch soziale und wirtschaftliche Folgen zu bewerten. Darüber hinaus ist es klar, das auch die Bürger:innenbeteiligung bei der Planung eine wichtige Rolle spielen muss.

In weiteren Veranstaltungsteilen ging es anschließend um einen Vorgeschmack auf die Kommunalwahl 2025, die die Grünen in knapp 2 Jahren sicherlich vor ganz besondere Herausforderungen stellen wird. So wird es mitunter sehr wichtig sein, mit welchen Strategien eine hohe Wahlbeteiligung, insbesondere bei jüngeren Wähler:innen, gefördert werden kann. Abschließend konnten noch einige organisatorische Weichen für die Fraktionsarbeit im kommenden Kalenderjahr gestellt werden.

Fraktionsreferent Sebastian Smith zieht ein Fazit des Aufenthalts in der Fahrrad-Stadt Münster: „Es hat sich gezeigt, dass unsere Klausur fernab des gewohnten Umfelds immer sehr produktiv ist. In der Vergangenheit wurden hier schon einige wichtige Entscheidungen der grünen Politik in unserer Stadt getroffen. Insbesondere die Vorausschau auf politischen Inhalte des kommenden Jahres hat dieses Jahr einen großen Anteil erhalten. Welche Ziele werden uns weiterhin beschäftigen, wo müssen wir am Ball bleiben, was kommt neu auf uns zu ? Das waren Fragen, denen wir mit einem großen Workshop viel Raum geben konnten.“

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.