STARKES HERNER VOTUM ZUR LANDTAGSKANDIDATUR 2022

Der Herner Kreisverband von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN traf sich digital am 25.06.2021, um eine
Vorentscheidung zur Landtagswahlkandidatur in Herne zu treffen.
Nach einem einstimmigen Unterstützungsvotum durch die GRÜNE JUGEND entschieden sich auch
die Herner GRÜNEN, Fabian May mit einem starken Votum für eine Landtagskandidatur
auszustatten. Der Lehrer und schulpolitische Sprecher der GRÜNEN im Rat erhielt 79 Prozent der
abzugebenden Stimmen. Er tritt mit einem bildungs –, digital und jugendpolitischem Profil an und
sieht Herne im Besonderen als Beispiel verfehlter schwarzgelber Politik der letzten Jahre.
„Mit Fabian May haben wir einen äußerst kompetenten Kandidaten gefunden, der in Herne und
darüber hinaus sehr gut vernetzt ist. Wir sehen, dass der Kreisverband mit breiter Brust hinter ihm
steht und sind sehr zuversichtlich, dass im Mai 2022 der erste Herner GRÜNE in den Landtag von
NRW einzieht.“ erklärt Stefan Kuczera.
„Ich freue mich über das starke Votum meines Kreisverbandes. In der Herner Fraktion war ich
häufig Stürmer für die GRÜNEN im Landtag möchte ich politische Ergebnisse erzielen, die
insbesondere den Hernerinnen und Hernern zugutekommen. Unsere Stadt braucht einen
Landtagsabgeordneten, der weiß, was NRW braucht.“ erklärt der 26 jährige.

Neuste Artikel

GRÜNES LICHT ZUR KLAGE-PRÜFUNG GEGEN DIE ZDE-ERWEITERUNG

PERIODENARMUT IST AUCH EINE ARMUT AN INFORMATIONEN

QUINOASCHULE – VERWALTUNG LÄSST WICHTIGE FRAGEN OFFEN

Ähnliche Artikel