Stadt soll weitere Kita-Beiträge übernehmen

Die GRÜNE FRAKTION erwartet von der Stadt Herne, dass sie die Hälfte der Kita-Beiträge für die Monate Juni und Juli übernimmt und damit die betroffenen Eltern finanziell entlastet. Das Land NRW hatte zugesagt, für die andere Hälfte der Beiträge aufzukommen. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Tina Jelveh setzt sich dafür ein, „weil viele Eltern durch Kurzarbeit oder andere Einkommensverluste betroffen sind. Außerdem findet in den Ferien keine Betreuung statt.“ Die genannte Regelung galt auch schon für die Monate April und Mai.

Neuste Artikel

PERIO-WAT?: (K)EIN TABUTHEMA?

URBAN-ART SICHTBAR MACHEN – FLÄCHEN FÜR LEGALE GRAFFITI-KUNST BEREITSTELLEN

QUINOA-SCHULE: GRÜNE HABEN FRAGEN – VERWALTUNG HAT KEINE ANTWORTEN

Ähnliche Artikel